25. Juli 2015

Laufenten - Schneckenfeind Nr. 1 - Ein Interview zur Haltung im eigenen Garten

Man hört ja immer, Laufenten sind die Schneckenvertilger Nr. 1, aber wie hält man sie? Worauf muss ich achten? Ist das bei mir möglich? Wie gross sollte der Garten sein?


Ich habe eine Laufenten-Besitzerin gefragt:

Seit wann hast du Laufenten?
Ich halte die Laufenten seit 2002, ich habe jetzt die 2. Generation bei mir.

Wie bist du dazu gekommen?
Ich habe im Mai 2002 meine ersten 3 als Eintagsküken gerade frisch geschlüpft aus der Brutmaschine bekommen. Die habe ich mit einer Wärmelampe in der Küche groß gezogen.

Wie gross ist dein Garten?
Unser Garten ist ca. 600 qm groß, die Enten nutzen davon ungefähr die Hälfte. Meine Staudenbeete sind mit einem 50 cm hohen Maschendrahtzaun gegen die Plattfüße geschützt. Wiese, Wege und die unempfindlichen Anpflanzungen können sie nutzen.

Wie gross sollte ein Garten mindestens sein?
Ich finde es schwierig Haltungsempfehlungen zugeben. Ich gehe davon aus, dass jeder der sich Tiere anschafft nach seinen Möglichkeiten für sie das optimalste herrichtet.
Ich sag' mal so, 100 qm sollten sie schon zur Verfügung haben.

Was muss man bei der Haltung beachten?
Laufenten sollten mind. zu 2, als Paar gehalten werden. Ich habe auch schon von reinen " Männergruppen" gehört, das soll wohl auch gut gehen. Ideale Besetzung für eine kleine Gruppe sind 1 Erpel mit 2-3 Damen.
Sie benötigen eine Bademöglichkeit.
Ideal ist ein Teich, ich habe aber auch schon Varianten mit so einer Sand/ Wassermuschel die es für Kinder gibt, gesehen.

Fressen sie auch Pflanzen, bzw was fressen sie im allgemeinen? Bekommen sie Zusatzfutter?
Klar fressen die Pflanzen, die haben es geschafft in einer Saison aus meinen Taglilien Matsche zumachen!
Deswegen sind ja auch die Stauden bei mir eingezäunt. Meine bekommen Salat, Gurken, geriebene Möhren, Nudeln, Reis und Hühnerfutter. Im Garten rupfen sie sich das Gras ab und stöbern und stochern nach Schnecken und Würmern. Schnecken sind bei mir Mangelware, da hat meine 4 köpfige Bande ganze Arbeit geleistet.

Ist eine schon mal krank geworden?
Ich hatte bisher nur eine kranke Ente, die hatte ein Nierenproblem und wir haben sie mit 11 Jahren einschläfern lassen.

Brauchen sie einen Unterstand oder eine Hütte?
Die Enten benötigen einen so sicheren Stall, dass kein Marder oder Fuchs eindringen kann. Füchse graben sich auch gerne von unten durch!
Sie sollten Nachts immer eingesperrt sein, meine müssen je nach Jahreszeit bei Beginn der Dämmerung in den Stall. Ich habe schon 3 Enten an den Fuchs verloren, das passiert mir nicht noch mal.

Magst du sonst noch etwas dazu erzählen?
Ich habe eine Hobbyhaltung mit 4 Enten und 10 Hühnern. Meine Tiere werden nicht geschlachtet und werden bei Krankheit vom Tierarzt behandelt.  
Das macht aber jeder anders und so, wie er es für richtig hält.


Die Damen unter sich.
Vielen lieben Dank für das Interview und die schönen Bilder!!!

1 Kommentar:

  1. Hallo!

    Sehr interessante Form, obwohl beliebt bei den anderen.

    AntwortenLöschen