25. März 2016

Pfirsich-Donauwelle - Die kleine Schwester der Donauwelle



Habt ihr Lust, was Kleines, aber Feines zu Ostern zu backen? Fruchtig und cremig?
Die normale Donauwelle kennt man ja schon.. Ich bin neugierig und habe mal die Pfirsich-Mascarpone-Welle ausprobiert. Inspiriert von dem Backbuch "Backen wie auf dem Land" von Maria Pilch, aus dem ich immer wieder gerne backe, habe ich mich ans Werk gemacht. Sie geht total einfach und Dosenpfirsiche bekommt man auch immer :)

Und sie schmeckt superlecker..


Hier ist das Rezept dazu:

Für den Teig:

250g weiche Butter
250g Zucker
1Prise Salz
5 Eier
150g Mehl
150g Speisestärke
1/2 Pk. Backpulver
4 EL Milch
2 Dosen Pfirsiche

Für die Quark-Mascarpone-Creme:

500g Quark
500g Mascarpone
Puderzucker nach Geschmack (habe 100g genommen)
etwas Zitronensaft
250g Sahne
1 Pk. Sahnesteif
Kakao zum bestäuben

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen, die Pfirsiche abtropfen lassen und in Spalten schneiden. Die Butter, den Zucker und das Salz verrühren. Die Eier nach und nach hinzugeben und in einer zweiten Schüssel Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben. Diese dann unter den Teig rühren und die Milch hinzugeben. Alles auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und die Pfirsichspalten darauflegen. Ca. 30-35 Minuten im Backofen backen und abkühlen lassen.

Nun kannst du die Creme machen: Zuerst verrührst du den Quark mit der Mascarpone, dem Puderzucker und dem Zitronensaft und schlägst dann in einer zweiten Schüssel die Sahne mit dem Sahnesteif auf. Diese vorsichtig unter die Creme heben und auf dem abgekühlten Kuchen verteilen. Zum Schluß ziehst du mit einer Gabel die typischen Wellen und bestäubst alles mit Kakao.

Fertig!

Eure Tatjana <3

Kommentare:

  1. Schade, dass ich dein leckeres Rezept erst jetzt entdeckt habe. Ich hätte es gern zu Ostern ausprobiert. Aber so habe ich einen guten Grund um bald wieder zu backen.
    Schöne Ostertage wünscht dir
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da war ich wohl zu spät dran.. ;) Aber den Kuchen kann man ja zu jeder Gelegenheit machen :)
      Dir auch schöne Ostertage!
      Tatjana

      Löschen