28. Mai 2016

Bloggerrunde Lieblingspfingstrose: Paeonia Mlokosewitchii


Ich wollte euch sowieso mal meine gelbe Pfingstrose vorstellen, nun kann ich es in der Bloggerrunde "Lieblingspfingstrose" machen!
In dem wunderschönen Monat Juni haben sich vier Gartenbloggerinnen gedacht, wir zeigen einfach reihum jedes Wochenende unsere liebsten Paeonien her.

Es machen ausser mir mit:
Elke von Günstig Gärtnern
Renate vom Genieser-Garten
Heike von Gartenengel
Carmen von Ein Schweizer Garten

 Den Anfang mache ich mit der Paeonia Mlokosewitschii.


Sie ist die erste Pfingstrose, die im Frühjahr blüht: Ende April kann sie es nicht mehr erwarten, ihre Blütenknospen zu öffnen. Hellgelbe Blütenblätter, einfach blühend und ein Riesenbüschel knallgelber Staubgefäße (plus ein pinkes) in der Mitte ziehen die Aufmerksamkeit auf sich.



Die Kaukasus-Pfingstrose wird 60 - 80 cm hoch und mag es gerne sonnig, trocken bis normaler Gartenboden. Bei mir steht sie neben einer Kletterrose und sie vertragen sich beide recht gut. Zumindest habe ich noch keine Beschwerden vernommen..

Man beachte auch die bläulich grüne Blätterfarbe:


Ein schlaues Pflanzenkombinationsbuch hat mir mal verraten, dass dunkelviolette mittelhohe Bartiris dazu passen. Das Bild dazu hat mich damals so überzeugt, dass ich mir beides besorgt habe. Nur ist die Bartiris bei mir irgendwo im Lavendel untergegangen und deswegen kaum zu sehen. Aber die Tulpe Queen of Night tut es auch ;)
Anfang/Mitte Mai ist der Blütenrausch dann langsam wieder vorbei.


Nächstes Wochenende macht Elke von Günstig Gärtnern weiter! Ich bin gespannt, mit welchen Pfingstrosen!

Eure Tatjana


P.S. Hier noch ein Bild von ihrem Habitus, ein Jahr später fotografiert. Der Vollständigkeit halber:


Kommentare:

  1. Liebe Tatjana,
    diese hellgelbe Pfingstrose sieht wirklich klasse aus!
    Eine sehr schöne, zarte Farbe.
    Meine einzige (Bauern-)pfingstrose in kardinalsrot ist leider schon wieder verblüht, aber dafür hat sie es in diesem Jahr erstmalig geschafft, wirklich AN Pfingsten zu blühen und nicht davor!
    Rosige Grüße und eine schöne Woche
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine wunderschöne Sorte!
    Hätt ich nur mehr Platz!
    Bin verliebt ;-)
    Ganz viele liebe Grüße zum Junianfang
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bereite gerade meinen Artikel vor, morgen stelle ich ihn online. Deine Pfingstrose ist schon ma sehr schön mit ihrer zarten Farbe!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, die gefällt mir gut. Wusste gar nicht, dass es gelbe Pfingstrosen gibt, und dann noch ungefüllt, einfach schön!
    Ganz viele Gartengrüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Herrliche Bilder liebe Tatjana! Deine Pfingstrose hat eine schwierigen Namen - ich werde sie mir als Tatjanas Paeonia merken und einfach wieder bei Dir nachschauen! Sie hat auch in der Mitte so Knubbel wie meine ... Die werden doch wohl nicht verwandt sein? Meine sollte eine Crinckled White sein - aber wir zweifeln sehr. Wegen der Knubbel.
    Mein Beitrag ist jetzt online.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tatjana, du zeigst uns hier eine wunderschöne gelbe Pfingstrose, die mir im Blumenbeet auch sehr gefallen könnte. Fast sieht sie aus wie eine riesige Butterblume nur die Farbe ist deutlich zarter (was mir besonders gut gefällt) Etwas verwirrt hast du mich mit diesem Satz: "Man beachte auch die bläulich grüne Blätterform:" Aber du wolltest sicher testen, wer den Post genau liest und dann schauen, wer es merkt. Blaue und grüne Formen mag ich auch sehr ;-)). Verzeihung fürs Fehlertäufelchen ;-)), so kannst Du es noch ändernd, wenn du magst! Einen ganz süßen Blog hast du da und ich bin durch Renate Waas aufmerksam geworden - durch die Blogrunde der Pfingstrosen ... Ich hoffe noch viel mehr von dir zu lesen und zu sehen. LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marion, das freut mich, dass dir der Blog gefällt :) Und vielen Dank für den Tipp mit dem Fehlertäufelchen ;) Habe es gleich mal umgeändert. So ist das, wenn man alles auf einmal schreiben möchte..
      LG, Tatjana

      Löschen