13. Mai 2016

Grünes München - Lehnbachhaus im Mai



Schon seit vielen Jahren möchte ich etwas über München und seine grünen Ecken schreiben. Mithilfe meines Blogs kann ich das nun endlich machen.

Auf meinem täglichen Arbeitsweg komme ich an so schönen Gebäuden wie dem Lenbachhaus und seinem barocken Garten vorbei. 

Ein paar Aussenbilder:


Und jedes Jahr freue ich mich auf den Mai und die Blauregenblüte in genau diesem Garten. Jetzt ist es wieder soweit.


Der Blauregen klettert bereits die Straßenlaterne hoch. Ich warte schon darauf, dass er sie verformt, er ist ja berühmt für sowas.


Aber auch der Flieder blüht wunderschön in den verschiedensten Lilatönen.



Und jetzt gehen wir in den Garten:


Rechts die Treppe hinunter..


.. ein Schattenbeet mit Buchs, Bergenien, Frauenmantel und Funkien.


Auf der linken Seite ein Sonnenbeet...


Der Brunnen mit Sicht auf den Königsplatz.


Und mit Sicht auf das Lenbachhaus.


Der Blauregen in Nahaufnahme..


Fliederträume


Und auch sonst gibt es viel zu entdecken, wie hier die Astrantia, eingebettet in bald weißblühenden Hortensien. Aber ich will nicht zuviel verraten. Schaut euch den Garten selber an. Der Eintritt kostet nichts (nur für das Museum muß man etwas zahlen) und er ist Dienstags von 10 - 20 Uhr und Mittwoch bis Sonntags von 10 - 18 Uhr geöffnet.
Viele Bänke laden zum verweilen ein.


Kennt ihr weitere schöne, grüne Plätze in München?

Kommentare:

  1. Wunderschön wie dort alles blüht. Irgendwann werde ich auch mal München "unsicher" machen wenn wir beide wieder alleine sind, denn jetzt mit Hund geht das einfach nicht. Übrigens habe ich vorher noch nie eine gelbe Pfingstrose gesehen. Die sieht wirklich beeindruckend aus.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, im Mai ist es echt schön dort. Ihr könnt euch gerne Zeit lassen. Der Garten schaut jedes Jahr zuverlässig genau so aus im Mai ;)
      GlG, Tatjana

      Löschen
  2. Liebe Tatjana,
    das Anwesen sieht toll aus, ich werde es mir auf den Ausflugswunschzettel für meinen nächsten Besuch bei meiner Freundin vormerken.
    Besonders die Fotos, auf denen der lila Flieder oder Blauregen vor der gelblichen Fassade zu sehen sind, wirken klasse!
    Ich selbst war in München sonst nur im botanischen Garten in München, der war auch toll, aber sicherlich kennst Du den, wenn Du in der Gegend wohnst.
    Viele rosige Gartengrüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, den botanischen Garten von München kenne ich. War aber schon viele Jahre nicht mehr dort. Zeit wirds!
      Liebe Grüße,
      Tatjana

      Löschen
  3. Der Blauregen ist wirklich toll. Im Garten hätte ich Respekt vor ihm, da er doch eine ganz schöne Kraft hat. Flieder liebe ich sehr, es ist irgendwie der Baum meiner Kindheit. Leider ist er hier schon fast erblüht...
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für den Tipp Tatjana!
    Ich glaube, da muss ich mal wieder in die Stadt, wenn der Blauregen blüht! Beeindruckend!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen