1. Mai 2016

Saisonales Backen - Rhababerstreuselkuchen



Noch bis Juni ist Rhababerzeit und in jedem Laden gibt es die roten langen Stängel zu kaufen. Am Wochenende hatte ich Lust auf einen einfachen und leichten Kuchen mit ganz vielen Streuseln. Also alles eingekauft und mit Sohnemann zusammengegnetet. Es hat sich gelohnt! 
Süßer Teig, fruchtiger Rhababer und ein leichtes Gefühl, weil ohne Sahne oder ähnliches.
Ich glaube, ich mache jetzt öfter mal Mürbeteig mit Obst drauf!

Hier ist das Rezept:

250g Mehl
1 Ei
100g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
100g Butter
3-4 Rhababerstängel
2 EL Zucker

Das Mehl, das Ei, den Zucker, den Vanillezucker und die Butter schön zu einem Teig verkneten und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Derweil kannst du den Rhababer waschen, schälen und in etwa ein Zentimeter große Stücke schneiden.
Backofen auf 160 Grad vorheizen.
Nach der halben Stunde zwei drittel des Teiges in der eingefettete Form verteilen. Den Rhababer darauf geben und den restlichen Teig darauf streuen. Zuletzt die zwei Esslöffel Zucker darauf verteilen und den Kuchen für 50-60 Minuten in den Ofen stellen.

Fertig!



Lasst es euch schmecken!

Eure Tatjana <3


No Comments Yet, Leave Yours!