28. Juli 2016

Easy Peasy Johannisbeer Himbeer Streuselkuchen - Backen mit Beeren



Sommerzeit ist Beerenzeit. Natürlich blieben noch Himbeeren vom letzten Himbeerkuchen übrig, die ich kurzerhand eingefroren habe. Heute brachten der kleine Mann und der grosse Mann Johannisbeeren mit nach Hause, die liebt mein Sohn total. Und ich hatte mal wieder Lust auf einen Beerenstreuselkuchen. Aber einen, der total leicht zu machen ist und alle Zutaten im Haus sind. Da passte das Rezept vom Rhababerstreuselkuchen, den ich zur Rhababerzeit gemacht hatte, perfekt!

Was ihr dafür braucht:

250g Mehl
1 Ei
100g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
100g Butter
250g Himbeeren und Johannisbeeren, gemischt
2 EL Zucker

Das Mehl, das Ei, den Zucker, den Vanillezucker und die Butter schön zu einem Teig verkneten und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Das Tolle ist, ihr könnt einfach alles in eine Schüssel tun, ohne darauf achten zu müssen, was ihr als erstes verrühren müsst. Sehr praktisch, finde ich.

Nach der halben Stunde den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Zwei Drittel des Teiges in der eingefettete Form verteilen. Die Himbeeren und Johannisbeeren darauf geben und den restlichen Teig darauf streuen. Zuletzt die zwei Esslöffel Zucker darauf verteilen und den Kuchen für 50-60 Minuten in den Ofen stellen.

Fertig! 

Wer mag, kann dazu noch Schlagsahne geben.

Eure Tatjana <3






Hier gehts zu den anderen Kuchenrezepten.
Viel Spaß beim Schmöckern..

Kommentare:

  1. Liebe Tatjana
    Oh, ich würde jetzt viel geben für ein Stück von diesem Kuchen. Bei uns ist es nämlich leider so, dass außer mir niemand gerne Johannisbeeren mag. Und so backe ich auch nie so einen Kuchen. Aber ich glaub ich werde mir bei Gelegenheit mal einen kleinen Kuchen nur für mich backen. :-)
    Danke auf alle Fälle für dein Rezept und die leckeren Fotos.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder du machst ihn für den nächsten Besuch. :) Oder noch besser: die eine Hälfte bestreust du mit Johannisbeeren und die andere mit einem Lieblingsobst deiner Lieben.
      Schönes Wochenende!
      Tatjana

      Löschen