26. November 2016

Ein Fachwerkhaus im Grünen - Privater Garten Nr. 5


Nach einem Berg von Rezepten gibt es mal wieder was über Gärten. Im Winter hier auf dem Blog sowieso recht selten der Fall, dürft ihr euch heute über einen besonderen Garten freuen:

Heute möchte ich euch den verwunschenen Garten von Loretta und Wolfgang im fränkischen Asbach vorstellen. Sie haben ein Fachwerkhaus und rundherum viel Grün.
Auf ihrem noch recht neuen Blog könnt ihr den Werdegang verfolgen: einfachwerkhausimgruenen.blogspot.de

Ich habe sie natürlich gleich mit Fragen bombadiert ;)

Seit wann habt ihr den Garten?
Seit 2001

Wie gross ist euer Garten?
Ca. 1600qm

Musstet ihr zu Beginn viel umändern?
Eigentlich sogar sehr viel. Aber wir haben nicht alles sofort gemacht. Das war nicht möglich. Viele der Bäume in unserem Garten mussten wir aus Sicherheitsgründen fällen lassen. Manche haben wir auch selbst gefällt. Im Garten gab es auch keinen einzigen Weg. Die haben wir mit der Zeit alle 
selbst angelegt. Wir mussten auch noch sehr viel pflanzen, da die Vorbesitzer die meisten Sträucher und auch viele Stauden für ihren neuen
Garten mit genommen haben.

Welches ist eure liebste Pflanze?
Alle Pflanzen sind schön. Unter der ganzen Vielfalt, ist es schwer sich für bestimmte Pflanzen zu entscheiden. 
Wolfgang mag Bäume und hier insbesondere die Sicheltanne. Lorettas Lieblingspflanze ist die Rose. 

Und warum?
Wir finden diese Pflanzen besonderes schön.

Welche Gartentipps möchtet ihr loswerden?
Arbeite im Garten mit Herz, sonst wird der Garten zur Last!

Welche Pflanzenkombination schaut bei euch im Garten sehr schön aus?
Rose 'Rosarium Ütersehen" mit der Spornblume (Centranthus), Verbena 'Bonariensis' mit Prachtkerze Gaura oder Federgras 'Windspiel'
(Stipa tenuissima) mit Gelbe Schafgarbe (Achillea filipendulina).



Wie oft giesst ihr?
Im Sommer, wenn es heiß ist, täglich. Die Hortensien zum Beispiel lassen die Blätter sehr schnell hängen.

Welche Pflanze wächst bei euch am besten (ausser Unkraut) ;)
Wir denken, dass ganz viele unserer Pflanzen sich bei uns wohl fühlen. Wir versuchen keine Pflanzen zu kaufen, die für unseren Boden oder 
Standort nicht geeignet sind. Klar, Fehler sind nicht zu vermeiden.  

Englischer Rasen oder Hauptsache grün?
Hauptsache grün. Wir haben am Anfang versucht, alles was kein Gras ist, aus dem Rasen zu entfernen. Das war sehr arbeitsintensiv und hat nicht zum 
Erfolg geführt.


Habt ihr Haustiere?
Einen Westhighland Terrier. Ein sehr lieber, total verschmuster Hund.

Schneidet ihr im Herbst alles runter oder im Frühjahr?
Das Meiste schneiden wir im Frühjahr. Manche Gehölze auch im Spätwinter.

Tipp gegen Schnecken?
Schnecken sind ein großes Problem in unserem Garten. Wir haben alles mögliche versucht, absammeln, Schneckenkorn usw. Mittlerweile lassen wir die 
Schnecken weitgehend in Ruhe und achten auf Pflanzen, die auf der Speisekarte der Schnecken nicht ganz oben stehen. Die Beete in unserem
Kräutergarten haben wir mit Traufblech eingefasst, da kommen die Schnecken nicht hoch.

Wie heisst euer Blog und seit wann bloggt ihr?
Unser Blog heißt "Ein Fachwerkhaus im Grünen" und wir bloggen seit April 2016. Den Namen haben wir gewählt, weil wir sowohl über das Haus und seine 
Renovierung, als auch über den Garten und seine Gestalltung schreiben möchten.

Spiegelreflexkamera oder Handy?
Am Anfang haben wir alle Fotos mit dem Handy geschossen, bis wir bemerkt haben, dass da doch ein großer Unterschied zu einer Spiegelreflexkamera besteht.
Jetzt benutzen wir eine Nikon D5200.

Was gefällt euch am besten beim bloggen?
Wir sind ja noch nicht so lange dabei. Für uns ist es eine neue faszinierende Welt. Es macht einfach Spaß, die ganzen anderen Blogger zu besuchen, die 
vielen interessanten Artikel zu lesen und sich auszutauschen.

Welche öffentlichen Gärten könnt ihr empfehlen?
Den botanischen Garten in Bonn. Dort kann man viele zum Teil exotische Pflanzen bewundern.


Vielen Dank für die interessanten Antworten :)
Ein paar Bilder habe ich auch für euch:













Ihr wollt noch mehr sehen? Die beiden haben den wunderschönen Blog "Ein Fachwerkhaus im Grünen", schaut doch mal rein!

Ihr wollt auch euren Garten vorstellen? Dann schreibt mir einfach einen Kommentar dazu oder eine E-Mail :)

Eure Tatjana <3

P.S. Der Gewinner des Buches "Ernteglück" hat sich leider nicht gemeldet. Daher wurde neu ausgelost. Die neue Gewinnerin ist Melli! Herzlichen Glückwunsch!!!


Kommentare:

  1. Liebe Tatjana,
    vielen, vielen Dank, dass Du unseren Garten so schön vorgestellt hast.
    Liebe Grüße und einen wundervollen 1. Advent
    Loretta und Wolfgang

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Tatjana,
    ich hab Wolfgang und Loretta schon "entdeckt". Ich mag deren Blog wirklich sehr sehr gerne. Viele liebe Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tatjana,
    einen wunderbaren Garten hast du porträtiert - deine Idee, Privatgärten und deren Besitzer vorzustellen finde ich klasse. Nun werd ich mal zum Blog des verwunschenen Gartens rüberhuschen.
    Einen schönen Adventssonntag wünsch ich dir,
    Marita

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht herrlich aus. Ganz toll

    AntwortenLöschen