4. Dezember 2016

Schoko-Donuts vegan - backen in der Weihnachtszeit



Das Rezept durfte ich vor ein paar Wochen bei der lieben Ramona von somegreenlife.com vorstellen und möchte es euch nicht vorenthalten :)

Wie soviele andere hat auch mich das Donutfieber gepackt und ich probiere nun das ein oder andere Rezept aus. Unheimlich spannend fand ich das der Schoko-Donuts mit Kidney-Bohnen. So spannend, dass ich es euch nicht vorenthalten möchte!
Das Rezept habe ich bei veganheaven.de gesehen und so gehts:

Zutaten:

400g Kidney Bohnen (etwa 1 große Dose)
240ml vegane Milch (Mandel- Hafer- oder Sojamilch) oder Wasser
100g brauner Zucker
100g Backkakao
2 TL Backpulver
1 Pk. Vanillezucker
120g Mehl

Glasur:
200g Backschokolade (Zartbitter)
50g Haselnusssplitter

Silikon Donutbackform

Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Kidneybohnen mit Wasser abspülen und in einem Sieb abtropfen lassen. Dann mit der veganen Milch, dem braunen Zucker und dem Backkakao in einem Mixer zu Püree mixen (Pürierstab geht auch). In einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermischen und den Vanillezucker hinzugeben. Die Mischung mit dem Püree vermengen bis ein schöner Teig entsteht. Diesen in eine Spritztüte geben, ein Eck abschneiden und so in die Donutförmchen verteilen. Für ca. 10-20 Minuten in den Ofen geben, bis sie durch sind (Stäbchenprobe).

Abkühlen lassen.

Jetzt kannst du die Backschokolade im Wasserbad schmelzen lassen und die Donuts darin tunken.
Zuletzt die Haselnusssplitter darauf verteilen.

Fertig!

Die Donuts schmecken superlecker und wenn du noch etwas Zimt unter die Glasur mischt (ein halber Teelöffel reicht), dann kommt gleich weihnachtliches Feeling auf :)

Ich wünsche euch einen kuscheligen Novembertag!

Eure Tatjana <3





1 Kommentar:

  1. Liebe Tatjana,
    oh, die sehen superlecker aus ! Süße Rezepte mit Kidneybohnen finde ich total klasse, weil das so herrlich saftig wird. Ich brauche dringend eine Donutform...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen