1. Dezember 2016

Schokoladiger Gewürzkuchen - Backen in der Weihnachtszeit

Ich darf bei der lieben Alicja auf ihrem Blog Wiktoria`s Life das erste Adventskalendertürchen befüllen. Darüber freue ich mich ganz besonders und habe gleich mal angefangen zu backen.
Und wie das manchmal so ist, wurde der erste Gewürzkuchen nichts. In der Mitte noch roh und der Rest schmecken irgendwie fest. Alles umsonst gemacht. Kennt ihr bestimmt auch..
Also ein neues Rezept gesucht. Und beim zweiten hat es dann geklappt.


Das Rezept habe ich bei Becky`s Diner entdeckt und der Kuchen ist so, wie man ihn sich vorstellt: würzig, locker und lecker :) Ich habe ihn leicht abgewandelt und die Zutaten verwendet, die ich vorrätig habe. So, wie das eben immer ist ;) 

Und so gehts:

Zutaten:

250g Mehl
200g Zucker
3 EL Kakaopulver (Backkakao)
1/2 Pk. Backpulver
1 Prise Salz
2 TL Zimt
1 Messerpitze Kardamon
1 TL Lebkuchengewürz
50g Schokolade
1 Ei
300ml Milch
120ml Sonnenblumen oder Rapsöl (die billigste Sorte, sonst Eigengeschmack)

Guß:
50g weiße Kuvertüre
50g dunkle Kuvertüre
1 TL Zimt

Die Kastenkuchenform gut einfetten und den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
Jetzt kannst du das Mehl, den Zucker, das Kakaopulver, das Salz, den Zimt, den Kardamon und Lebkuchengewürz in einer Schüssel vermischen. Die Schokolade hackst du grob klein und gibst sie dazu.
In einer zweiten Schüssel verrührst du das Ei, die Milch und das Öl. Die Mischung aus der ersten Schüssel langsam dazugeben und vermengen bis ein Teig entstanden ist.
Diesen in die Backform geben und den Kuchen für ca. 50-60 Minuten in den Ofen schieben.
Ist er fertig, lässt du ihn abkühlen.

Für den Guß erwärmt du die Kuvertüren und mischt sie zusammen. Dazu gibst du den Zimt und verstreichst alles auf dem Kuchen.

Fertig :)

Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit.

Eure Tatjana <3



1 Kommentar:

  1. Hmmmmm ganz was für meiner Mamas Tochter. Der sieht ganz lecker aus und das Rezept liest sich auch ganz wunderbar. Den werde ich demnächst mal testen. Vielen Dank fürs Zeigen. LG Marion

    AntwortenLöschen