28. Januar 2017

Isländischer Eierlikör-Skyr-Kuchen (oder Guglhupf) mit Rosinen wer mag

Wenn ich etwas liebe, dann sind das leckere Kuchen, die schnell gehen und nur wenige Zutaten benötigen. Bzw die, die man gerade da hat ;) Wie zum Beispiel Skyr, ein Milchprodukt aus Island. Man stelle sich Joghurt und Quark vermischt vor, so in etwa kann man Skyr beschreiben. Gibt es in jedem guten Supermarkt, Discounter mal ausgeschlossen. 
Und Eierlikör, der hier langsam verstaubt. Ich gebe zu, ich mag Eierlikör pur leider überhaupt nicht. Aber im Teig, wenn man die Schüssel auskratzt.. Einfach nur lecker.




Also wurde es heute ein Skyr-Eierlikör-Kuchen. Mit Rosinen, wer mag.
Und er war soooo lecker. Ich glaube, so einen guten Eierlikörkuchen haben ich schon lange nicht mehr gegessen.. Super saftig plus Eierlikörgeschmack..

Und so geht er:

Zutaten für einen Kuchenform (28cm) oder Guglhupfform:

5 Eier
250g Zucker
2 Pk. Vanillezucker
250g Öl (billiges Raps- oder Sonnenblumenöl, ist geschmacksneutral)
220g Skyr (oder Joghurt)
180ml Eierlikör
250g Mehl
1 Pk. Backpulver
80g Rosinen (oder mehr oder keine)

Zuerst heizt du natürlich den Backofen vor: 150 Grad (Ober-/Unterhitze).
In der einen Schüssel verrührst du die Eier, den Zucker und den Vanillezucker so lange, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Dann gibst du das Öl und den Skyr sowie den Eierlikör hinzu. Weiterrühren.
In einer zweiten Schüssel vermengst du das Mehl und das Backpulver und gibst das Gemisch in die erste Schüssel. Vermische alles bis ein schöner Teig entsteht. Nun kannst du die Rosinen dazugeben und alles in eine eingefettete Kuchenform verteilen und für 60-80 Minuten backen.
Stäbchenprobe!

Fertig!





So schnell und einfach.. und nun mit Genuss den Teig aus der Rühschüssel kratzen.. Lecker!

Eure Tatjana <3


1 Kommentar: