1. April 2017

Ein Spaziergang durch den Millennium Garden (Piet Oudolf) - Teil 3

Ich habe immer noch nicht genug Bilder von meinem Frühlingsgarten, daher habe ich mich spontan entschlossen euch zu einem weiteren Spaziergang durch den Millennium Garden in England einzuladen :)

Kommt mit!



Bei der Gartenreise durch England, genauer gesagt durch Norfolk, haben wir auch dem Pensthorpe Park einen Besuch abegestattet. Ein wunderschöner Park mit vielen Vögeln, Gänsen, Enten und Gewässer usw. Und eben auch dem Millennium Garden, der von dem Gartendesigner Piet Oudolf gestaltet wurde. 

Wir haben uns den Regentag unserer Reise dafür ausgesucht. Dadurch bekam die Landschaft einen schönen nebligen Touch, was ganz gut passte.


Sobald ich in diesem Garten stand, habe ich mir kein Motiv mehr suchen müssen. Ich knipste, ging einen Schritt und machte wieder fünf Fotos. Dann wieder einen Schritt usw. In jeder Position entsteht eine neue Perspektive und ein neues Bild.

Hier ein Beispiel in drei Bildern:




Diese entstanden innerhalb von drei Fußschritten. Faszinierend, oder?

Hier noch ein Beispiel:


Und ein Schritt weiter:


Oder dieses hier:


Und ein Schritt weiter:


Auf diesem Bild sieht man gut, wie die einzelnen Stauden fächerartig zueinander gepflanzt wurden.
Euphatorium, Polygonum, Ziest "Hummelo" und das Schildblatt (Darmera peltata) im Einklang miteinander.

Die Fotos wurden Mitte August aufgenommen.


Hier sieht man gut das tropfende Wasser vom Regen auf dem Fenchel (Foeniculum), der neben dem Eisenkraut (Verbena bonariensis) steht. Ihr könnt euch denken, was für Bilder wieder einen Schritt weiter entstanden sind ;)


Aber dazu im vierten Teil :) Ich habe ja insgesamt etwa 600 Bilder geschossen.. Viele sind durch den Regen zerstört worden, aber die andere Hälfte davon werde ich euch immer wieder im Blog zeigen.


Plant ihr eine Gartenreise? Wohin?

Eure Tatjana <3

P.S. Und im nächsten Beitrag dann endlich was von meinem Garten, versprochen! Werde jetzt gleich mal meine vielen Traubenhyazinthen fotografieren.


Hier geht es zu den anderen Beiträgen über den Millennium Garden:

Teil 1
Teil 2

Kommentare:

  1. Wow, was für eine Blütenpracht!
    Tolle Fotos.
    Ich freu mich schon, wenn hier wieder alles bunt ist.
    Herzliche Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder ! Was für eine Pracht - wäre zu schön, wenn ich das in meinem Garten hinbekommen könnte :-). Aber dafür braucht es zum einen ein Händchen, aber auch Platz und richtig viele Pflanzen pro Sorte. Traumhaft :-) !

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tatjana,
    sehr schöne Bilder. Mir gefallen hier die Farben und die Kombinationen der Stauden sind fantastisch. Ich kann nie genug von solchen Fotos kriegen.
    Viele Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen