2. März 2017

Kennt ihr schon das pinke Rote Beete Brot?



Rote Beete hat gerade Saison :)
Deshalb wollte ich heute spontan endlich mal das Rote Beete Brot backen. Ich hatte es schon öfter auf anderen Blogs gesehen und mir gefiel die rote, magenta oder pinke Farbe immer wieder gut. 

Also fix 4 Rote Rüben gekauft, den Rest hat man meist zuhause:

Zutaten für ein mittleres Brot:

3 Knollen Rote Beete
220ml Wasser, lauwarm
1 Pk Trockenhefe
1 TL Zucker
500g Dinkelmehl
2 TL Olivenöl
2 TL Salz

Zuerst wäscht du die Rote Beete, schneidest sie in Stücke und zerkleinerst sie im Mixer zu Brei. Alternativ kannst du die Stücke auch kochen und dann mit einem Pürierstab pürieren.
Als nächstes weichst du die Trockenhefe in dem lauwarmen Wasser ein und gibst den Zucker dazu. Für 15 Minuten stehen lassen.
In einer Rührschüssel vermischt du nun das Dinkelmehl, den Rote Beete Brei, das Hefewassergemisch, das Olivenöl und das Salz und knetest es 5 Minuten lang.
Für mindestens eine Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen (in der Sonne, auf der Heizung, unter der Bettdecke..).
Nochmal durchkneten und eine weitere halbe Stunde gehen lassen.
10 Minuten vor Ende heizt du den Ofen auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) vor.
Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für 30 Minuten im Ofen backen.
Wenn das Brot beim draufklopfen hohl klingt, ist es fertig.




Das Rezept habe ich übrigens auf dem bezaubernden Blog www.haseimglueck.de gefunden und die Wallnüsse schlicht und einfach vergessen ;) Schaut mal rein!

Eure Tatjana <3