1. September 2018

Kaiserschmarrn - auf original tiroler Art



Was für ein Wetter.. Regen, Regen, Regen. Der Herbst kündigt sich langsam an und mit ihm die Zeit der warmen Gerichte. Was gibt es Schöneres, als an so einem kalten Tag zuhause einen warmen Kaiserschmarrn zu essen?

Auf unserem Tiroler Bauernhofurlaub verriet mir die Bäuerin ihr Rezept, welches ich natürlich ausprobieren mußte. Es ist übrigens der erste, den ich selber gemacht habe! Weitere Varianten werden im Laufe des Herbstes folgen, denn ich bin mit dem Kaiserschmarrn-Virus infiziert worden!

Und so gehts:

Zutaten: 

2 EL Mehl
Prise Salz
1/8 l Milch
3 Eier
evlt. Mineralwasser
Butter
Puderzucker
Apfelmus oder was man dazu gerne isst

Das Mehl, das Salz und die Milch gut verrühren. Einen Schluck Mineralwasser dazugeben und die Eier vorsichtig dazumischen. 
Währenddessen in einer Pfanne die Butter erhitzen und das Mehlgemisch hineingeben. 
Deckel drauf und warten, bis der Teig eine leichte Bräune hat. 
Nun wenden und den Deckel entfernen. Ca. zwei mal wird gewendet.
Gleich warm servieren und mit Puderzucker bestreuen.

Fertig!

Eure Tatjana <3

Im nächsten Beitrag zeige ich euch die Bilder aus Tirol! :)